Durch Tai Chi 

und Qi Gong zur inneren Mitte finden

Gerade in der heutigen Zeit voll von Stress, Orientierungslosigkeit, Krankheit und innere Unruhe ist es besonders wichtig etwas für seine Gesundheit zu tun. Tai Chi ist eine Bewegungsmeditation aus China um ins innere Lot zu kommen. Im Tai Chi und noch effektiver im Qi Gong können Blockaden abgebaut werden, dadurch werden die Energieströme in den Meridianen verstärkt und die geistige Leistungsfähigkeit gesteigert. So kann das Qi und das Blut Tag für Tag ungehindert im ganzen Körper zirkulieren und es entsteht der Zustand höchster Festigkeit, wenn die Weichheit zum Maximum wird. Das Leben besteht aus Gegensätzen oder wie die Chinesen sagen aus Yin und Yang. Bei der Ausführung der Tai Chi-Form geht es um den Wechsel von Leere und Fülle sowie von Öffnen und Schließen.

Allerdings sollte Tai Chi und Qi Gong ein Teil in unserem Leben werden und täglich geübt werden wie beim Erlernen eines Instruments. Tai Chi ist eine Form der langen Wege und Geduld und hat viel mit Sein zu tun. Viele brechen vorher ab aus Ungeduld, weil sie nach kurzer Zeit große Veränderungen oder gar Wunder erwarten. Tai Chi und Qi Gong gehört auch nicht New Age oder anderen Kulten oder irgendwelche Therapien, kann aber zu einem glücklichen und ausgeglichenen Leben führen.

Weiter...

Home